Elektrostimulation

Elektrostimulation

Die Elektrostimulation, auch Reizstrombehandlung genannt, nutzt die natürliche Leitfähigkeit des menschlichen Organismus, um mit elektrischem Strom Muskeln und Nerven zu stimulieren.

Weitere Infos

Die Reizstrombehandlung wurde in den 1960er Jahren von westlichen Ärzten zur Schmerzbehandlung entwickelt. Sie kommt meist als sogenannte Transkutane Elektrische Nervenstimulation zur Anwendung, abgekürzt TENS. Die chinesische Medizin hat die hierzulande recht verbreitete und vielen Patienten grundsätzlich schon vertraute Reizstrombehandlung übernommen und setzt sie zur Behandlung von akuten oder chronischen Schmerzen ein.

Anders als bei TENS werden in der chinesischen Medizin die Elektroden aber nicht aufgeklebt, sondern direkt an den Akupunkturnadeln angebracht. Wie der Strom eingestellt wird, richtet sich nach dem Empfinden und den daraus folgenden Angaben der Patienten. Der Strom soll spürbar, aber keinesfalls unangenehm oder gar schmerzhaft sein. 

Häufige Fragen zur

Elektrostimulation

Wann wird Reizstrom angewendet?

Eine Reizstrombehandlung erfolgt in erster Linie als Schmerzbehandlung, beispielsweise bei Gelenkbeschwerden oder Verspannungen.

Wann wird die Reizstrombehandlung darüber hinaus eingesetzt?

Gute Erfahrungen mit der Reizstrombehandlung liegen bei Nervenschmerzen vor wie z.B. bei der Polyneuropathie oder Trigeminusneuralgie.

Kann ich eine Reizstrombehandlung bekommen, wenn ich einen Herzschrittmacher/Defibrillator trage?

Nein. Diese Geräte können durch den Reizstrom in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

Ist die Reizstrombehandlung schmerzhaft?

Die Intensität des Reizstroms wird in Abstimmung mit den Angaben des Patienten eingestellt. Der Reizstrom soll für den Patienten spürbar aber keinesfalls unangenehm sein.

Wo kann ich noch ausführlichere Informationen zum Thema Elektrostimulation finden?

Es ist tatsächlich gar nicht so einfach, fachlich aussagefähige und qualitativ hochwertige Informationen in kompakter Form zu dem doch etwas komplizierten Thema zu bekommen. Aus diesem Grund habe ich die wichtigsten Fakten in allgemeinverständlicher Sprache in einem 40seitigen Kompendium zusammengefasst. Sie können das E-Book auf dieser Seite zum kostenlosen Herunterladen bestellen.