Heilkräuter

Chinesische Heilkräuter

Die Behandlung mit Heilkräutern, auch als Phytotherapie bezeichnet, erfolgt in einer kombinierten Einnahme (Rezeptur) verschiedener Kräuter, von denen es mehr als 5000 gibt.  

Weitere Infos

Neben der Akupunktur ist die Einnahme von Heilkräutern (Phytotherapie) eine wichtige Säule der TCM-Therapie. Von den in der Apothekersprache auch als Drogen bezeichneten Heilkräutern setzen wir ausschließlich Kräuter pflanzlichen und mineralischen Ursprungs ein. Die Einnahme der insgesamt mehr als 5000 beschriebenen Heilkräuter erfolgt nicht einzeln, sondern stets kombiniert in so genannten Rezepturen. Entsprechend der Diagnose wird eine Rezeptur ausgewählt und gegebenenfalls den Bedürfnissen der Patienten angepasst. Nach dem entsprechend ausgestellten Rezept stellt die Apotheke aus Granulaten, das sind pharmazeutisch hergestellte Pflanzenextrakte, die Rezeptur her.

Als Pulver, abgefüllt in einer Dose plus Messlöffel, werden die Heilkräuter den Patienten in unserer Praxis ausgehändigt oder nach Hause geliefert. Zu Hause nehmen die Patienten die Kräuter in Pulverform, aufgelöst in Wasser, 2-3mal täglich nach der verordneten Dosierung ein.

Wir verschreiben in unserer Praxis Chinesische Heilkräuter ausschließlich über die Apotheke, da dort sowohl die Qualität der Produkte regelmäßig geprüft wird wie auch deren Identität. Mit anderen Worten: in der Dose „ist drin, was draufsteht“.

Häufige Fragen zu

Heilkräutern

Was kosten die Kräuter bei der Heilkräuterbehandlung?

Die Kosten der Heilkräuterbehandlung hängen davon ab, welche und wie viele Kräuter die verordnete Rezeptur enthält. Üblicherweise bewegen sich die Therapiekosten je Tag im Bereich von 1 bis 3 Euro.

Wie schmecken die Kräuter?

Je nach Rezeptur, also je nach den in der Rezeptur enthaltenen Kräutern, ist der Geschmack unterschiedlich. Ob die verordnete Kräutermischung jemandem gut oder weniger gut schmeckt, wird natürlich ganz unterschiedlich bewertet. Die meisten Patienten kommen mit dem Geschmack der Kräuter gut zurecht.

Eignet sich die Kräutertherapie auch bei Kindern?

Auch Kinder können mit chinesischen Heilkräutern behandelt werden. Die Dosierung wird dem Körpergewicht angepasst. Bei sehr kleinen Kindern kann es jedoch mit der Akzeptanz kritisch werden. Da die Eltern aber meist sehr gut einschätzen können, ob die Kräutertherapie für ihr Kind geeignet ist, sprechen wir mit den Eltern darüber, bevor ich die Kräuter rezeptiere.

Haben die Kräuter Nebenwirkungen?

Alles was eine Wirkung hat, kann auch Nebenwirkungen haben. Die Heilkräuter sind im Allgemeinen aber sehr gut verträglich.

Ich bin sehr empfindlich. Was ist, wenn ich die Kräuter trotzdem nicht gut vertrage?

Dann pausiert man zunächst bei der Einnahme und beginnt nach 2 oder3 Tagen erneut mit einer reduzierten Dosis.

Wo kann ich noch ausführlichere Informationen zum Thema Chinesische Heilkräuter finden?

Es ist tatsächlich gar nicht so einfach, fachlich aussagefähige und qualitativ hochwertige Informationen in kompakter Form zu dem doch etwas komplizierten Thema zu bekommen. Aus diesem Grund habe ich die wichtigsten Fakten in allgemeinverständlicher Sprache in einem 40seitigen Kompendium zusammengefasst. Sie können das E-Book auf dieser Seite zum kostenlosen Herunterladen bestellen.