Laserakupunktur

Laserakupunktur

Bei der seit den 70er Jahren auch angewandten Laserakupunktur werden die Akupunktur-Punkte anstatt mit Nadeln mit einem Lasergerät stimuliert.

Weitere Infos

Da Kinder unter 12 Jahren die Akupunkturnadeln nur selten tolerieren, empfiehlt sich hier – ebenso bei sehr empfindlichen Erwachsenen – die völlig schmerzfreie Anwendung einer Laserakupunktur. Wir führen die Laserakupunktur mit einem sogenannten Softlaser durch, einem Gerät in Stiftform mit relativ geringer Leistungsstärke.

Statt mit Nadeln werden die Akupunktur-Punkte mit der Energie von Laser-Licht stimuliert. Wie nach der Akupunktur mit Nadeln ruhen die Patienten auch nach der Laserakupunktur 20 Minuten lang.

Häufige Fragen zur

Laserakupunktur

Ist die Laserakupunktur gefährlich?

Laserstrahlen können zwar grundsätzlich gefährlich sein, doch verwenden wir einen sogenannten Softlaser. Hierbei handelt es sich um ein Gerät mit relativ geringer Leistungsstärke. Strahlenschutzmaßnahmen sind bei seinem Einsatz nicht erforderlich.

Tut die Laserakupunktur weh?

Nein. Die Laserakupunktur ist vollkommen schmerzfrei.

Ist die Laserakupunktur so wirksam wie Körperakupunktur mit Nadeln?

Die Laserakupunktur ist eine wirklich gute Alternative, wenn Nadeln nicht zum Einsatz kommen können. In China wie auch in unserer Praxis gilt jedoch die Körperakupunktur mit Nadeln – wann immer möglich – als die bevorzugte Akupunkturbehandlung.

Wofür wird die Laserakupunktur eingesetzt?

Die Laserakupunktur wird vorwiegend bei Kindern eingesetzt. Doch auch bei Erwachsenen, sofern sie besonders empfindlich sind oder wenn es sich um Menschen mit Blutgerinnungsstörungen oder starker Blutverdünnung handelt.

Wo kann ich noch ausführlichere Informationen zum Thema Laserakupunktur finden?

Es ist tatsächlich gar nicht so einfach, fachlich aussagefähige und qualitativ hochwertige Informationen in kompakter Form zu dem doch etwas komplizierten Thema zu bekommen. Aus diesem Grund habe ich die wichtigsten Fakten in allgemeinverständlicher Sprache in einem 40seitigen Kompendium zusammengefasst. Sie können das E-Book auf dieser Seite zum kostenlosen Herunterladen bestellen.