Moxibustion

Moxibustion

Die Moxibustion, kurz Moxa, ist eine die Akupunktur wirkungsvoll unterstützende Wärmetherapie, bei der Beifußkraut abgebrannt wird.

Weitere Infos

Die Moxibustion, kurz Moxa genannt, ist eine Wärmetherapie. Die Wärme entsteht durch das Abbrennen von getrocknetem Beifußkraut. Zu den verschiedenen Möglichkeiten, die Wärme aufzubringen, zählt z.B. die von Hebammen häufig verwendete Moxazigarre in der Geburtsvorbereitung. Wir setzen in unserer Praxis meist die so genannte Moxanadel ein, auch Feuernadel genannt.

Hierbei wird ein Beifuß-Hütchen auf die Nadel gesetzt, das langsam abglimmt. Der Patient verspürt eine wohltuende Wärme sowie den angenehmen Duft von Beifußkraut. Nach westlicher Vorstellung verbessert die Moxibustion die Gewebsdurchblutung, aktiviert den Stoffwechsel, stärkt die Körperabwehr und entspannt die Muskulatur.

Häufige Fragen zur

Moxa Behandlung

Welche Rolle spielt die Moxa in der Schmerzbehandlung?

Die Moxa spielt eine überragende Rolle in der Behandlung von Schmerzen, vor allem bei Rücken- oder Nackenschmerzen. Häufig liegt ein Muskelhartspann vor, der durch die Wärmeanwendung gelöst werden kann. In dem Maße wie dies gelingt, werden die Beschwerden deutlich gelindert.

Welche anderen Einsatzmöglichkeiten gibt es für die Moxa-Behandlung?

Bei Erschöpfungszuständen liegt aus Sicht der Chinesischen Medizin oft ein Mangelzustand vor, der mit Kräutern wieder aufgefüllt werden muss. Außerdem sind Erschöpfungszustände häufig mit Beschwerden wie kalte Hände und Füße sowie innerem Frieren verbunden, was mit Moxa wirkungsvoll behandelt werden kann. Auch bei unerfülltem Kinderwunsch kann die Moxa bei entsprechender Diagnose sehr bedeutsam sein.

Wo kann ich noch ausführlichere Informationen zum Thema Moxibustion finden?

Es ist tatsächlich gar nicht so einfach, fachlich aussagefähige und qualitativ hochwertige Informationen in kompakter Form zu dem doch etwas komplizierten Thema zu bekommen. Aus diesem Grund habe ich die wichtigsten Fakten in allgemeinverständlicher Sprache in einem 40seitigen Kompendium zusammengefasst. Sie können das E-Book auf dieser Seite zum kostenlosen Herunterladen bestellen.