Ablauf & Organisation

So ist der

Ablauf

Bild Icon
  • Sie erhalten erste Informationen zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), über die möglichen Behandlungsmethoden Ihrer Beschwerden, die Behandlungsdauer und deren Häufigkeit, über Kosten, Kostenerstattung sowie zur Anfahrt und der Parkmöglichkeit.

Bild Icon
  • Für ein Erstgespräch erhalten Sie einen verbindlichen Termin.
  • Zu dem Erstgespräch bitten wir Sie, Medikamentenplan und aktuelle Befundberichte mitzubringen, soweit diese vorhanden sind. Sonstiges wie Handtücher u. ä. brauchen Sie nicht mitzubringen – die Bezüge für die Liegen sowie die Decken stellen selbstverständlich wir.

Bild Icon
  • Sie schildern Ihre Beschwerden, zu denen wir Sie ergänzend befragen.
  • Ihre Vorbefunde (Labor, Röntgen, MRT etc.) besprechen wir eingehend mit Ihnen.
  • Wir erfassen Ihren Medikationsplan.
  • Es folgt eine körperliche Untersuchung mit
    • Pulsdiagnose
    • Zungendiagnose
  • Wir erstellen und erläutern Ihnen die Diagnose aus Sicht der TCM, besprechen mit Ihnen die Behandlungsstrategie und die Behandlungsziele sowie die möglichen Behandlungsarten wie Akupunktur, Moxa, Schröpfen, Reizstrom, Heilkräuter und sonstige Maßnahmen.


Üblicherweise folgt auf das Erstgespräch schon gleich die erste Akupunkturbehandlung. Planen Sie in diesem Fall für das Erstgespräch plus Akupunktur 2 Stunden ein.


Bild Icon
  • Rückblick auf das Erstgespräch. Dabei klären wir mögliche noch offene Fragen, z.B. zur Diagnose und zum Therapieplan.
  • Rückblick auf die erste Akupunktur
    • Wie fühlten Sie sich während und nach der Behandlung? Spürten Sie irgendwelche Besonderheiten?
    • Wie fühlten Sie sich während des Zeitraums seit der letzten Behandlung?
  • Bei einer Heilkräuterbehandlung erhalten Sie ggf. die Kräuter, wenn diese für Sie in die Praxis geliefert wurden, zusammen mit einer nochmaligen Erläuterung der Wirkung und der Einnahme.
  • Zur Behandlung legen Sie ihre Kleidung ab – Unterwäsche und BH können fast immer anbehalten werden.
  • Die Patienten legen sich auf die bei Wunsch beheizte Liege, die auf die komfortabelste Position eingestellt wird.
  • Die Nadeln werden gesetzt, ergänzende Behandlungen durchgeführt.
  • Die Patienten werden mit einem leichten Tuch zugedeckt.
  • Bei Wunsch erklingt leise Entspannungsmusik.
  • Der Therapeut verlässt den Raum, und die Patienten ruhen 20 Minuten lang.


Planen Sie für den Aufenthalt in unserer Praxis 50-60 Minuten ein


Bild Icon
  • Rückblick auf die letzte Behandlung und den Zeitraum bis zur aktuellen Akupunktur:
    • Wie fühlten Sie sich während und direkt nach der Behandlung? Gab es irgendwelche Besonderheiten?
    • Wie fühlten Sie sich während des Zeitraums seit der letzten Behandlung?
  • Nachdem Sie wieder Ihre Kleidung abgelegt haben – Unterwäsche/BH können auch diesmal wie fast immer anbehalten werden – legen Sie sich wieder auf die in komfortabelste Position eingestellte und auf Wunsch beheizte Liege; es folgt die Behandlung.

E-Book TCM

Kompakte & allgemeinverständliche Zusammenstellung
Ablauf & Organisation

Häufige Fragen

Übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Behandlungskosten?

Da wir eine privatärztliche Praxis sind, werden die Behandlungskosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Eine Ausnahme bildet derzeit die IKK Südwest, bei der unsere Praxis als anerkannte Naturheilpraxis gelistet ist. Sie leistet einen Zuschuss zu den Behandlungskosten.

Übernimmt meine Private Krankenversicherung die Behandlungskosten?

Bei Schmerzbehandlungen übernehmen die Privaten Krankenversicherungen in der Regel die Behandlungskosten, die wir nach der Gebührenordnung für Ärzte, der GOÄ, abrechnen. Die zahlreichen verschiedenen Versicherer und die Fülle unterschiedlicher Tarife macht jedoch eine definitiv gültige Antwort nicht möglich.

Übernimmt die Beihilfe die Behandlungskosten?

Bei Schmerzbehandlungen übernimmt die Beihilfe nach unserer Erfahrung im Allgemeinen die Behandlungskosten, die wir nach der Gebührenordnung für Ärzte, der GOÄ, abrechnen. Die Vielzahl der Beihilfestellen lässt jedoch eine definitiv gültige Antwort nicht zu.

Übernimmt meine Zusatzversicherung die Behandlungskosten?

Die Anzahl der Versicherer und deren Tarife ist unüberschaubar. Deshalb sollten Sie die Übernahme der Behandlungskosten vorher abklären. Wenn Sie einen Vertrag für die Heilpraktikerbehandlung haben, dann denken Sie bitte bei der Klärung mit Ihrer Zusatzversicherung daran, dass wir eine ärztliche Praxis sind.

Was kostet die Behandlung?

Wir rechnen nach der Gebührenordnung für Ärzte, der GOÄ, ab. Bitte erfragen Sie die Einzelheiten in der Praxis.

Wie erfolgt die Bezahlung der Behandlungskosten?

Wir stellen Ihnen eine Rechnung aus, mit der wir Sie bitten, die Behandlungskosten innerhalb des angegebenen Zeitraums per Überweisung zu begleichen. Eine Barzahlung ist ebenso möglich.